mint_guetesiegel.png eeduexpert

  • VOLKSSCHULE RADSTADT

  • SCHULGEMEINSCHAFT

    Wir lernen miteinander und voneinander
  • MODERNE LERNTECHNIKEN

    Lernen analog und digital - für uns ganz normal
  • OUTDOOR ACTIVITIES

    Die Natur erleben, entdecken und erforschen

Physikalisches Malen in der Nachmittagsbetreuung

physikmalen

In der jahrgangsgemischten Schülergruppe der Nachmittagsbetreuung an unserer Schule werden regelmäßig tolle Experimente mit MINT-Bezug durchgeführt. Eines dieser Experimente ist ein jahrgangsübergreifendes Farb- und Physikexperiment. Die Kinder bauen gemeinsam mit ihrer Betreuerin Fr. Langegger ein einfaches und wirkungsvolles Konstrukt aus Stühlen und Besenstiel, mit dem physikalisches Malen möglich ist.

Sie schneiden mehrerer Farbflaschen zu und bringen Schnüre an den oberen rückseitigen Rändern der abgeschnittenen Flaschen an. Danach erfolgt die Befestigung der Farbmechanik durch einfach zu lösende Maschenbindung und die geöffneten Farbflaschen werden mit einer Mischung aus ein wenig Wasser und Fingerfarbe gefüllt und in Schwingung versetzt. Die Schüler beobachten die Bewegung der Flaschen und den damit verbundenen Farbauftrag und Farbverlauf auf dem darunterliegenden Zeichenpapier. Sie erfahren mit viel Spaß erste Gesetzmäßigkeiten der Physik und lernen über Drehmoment, Gewichtsbezug und Schwingungsverhalten. Die Kinder lernen, dass der Name des Experiments auf die Verkleinerung des Kreises bis zum Stillstand in der Mitte auf die Gewichtsreduktion und das Dreh- und Schwingungsmoment zurückzuführen ist. Die in diesem Experiment entstandenen Werke werden in den Räumlichkeiten der Volksschule ausgestellt.